Berichte & Termine

Alarmierung Gasaustritt

Geschrieben von:

Am Samstag, 17.11.12 um 13:35 Uhr, wurde die FF Hötting über Pager und Sirene zum EKZ West, Höttinger Au 73, wegen eines Gasaustritts alarmiert.

Bei Bauarbeiten zur neuen Regionalbahn wurde durch einen Bagger eine Gasleitung beschädigt, woraufhin es zu einem massiven Austritt kam. Das direkt angrenzende EKZ West musste daraufhin evakuiert und die gesamte umliegende Örtlichkeit für den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr abgesperrt werden.

Nachdem die Gefährdung durch Abdrehen der Gaszufuhr und durch Berieselung bzw. Belüftung der Unfallstelle beseitigt wurde, konnte auch das EKZ West wieder freigegeben und der Einsatz um 14:15 Uhr beendet werden.

Mannschaftsstärke FF Hötting: 28 Mann

Fahrzeuge der FF Hötting: RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DLK 23/12, KLFA, TF

Einsatzleiter FF Hötting: HBI Alois Muglach

Weitere Kräfte: BFI, FF Wilten, FF Amras (HFW besetzten), Gaswerk, Polizei, Rettung

Weitere Berichte unter: TT Online, FF Wilten

1

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting