Berichte & Termine

Alarmierung Waldbrand

Geschrieben von:

Aufgrund einer gut sichtbaren Rauchsäule auf Höhe des Kerschbuchhofs wurde die FF Hötting am 18.06. um 16:15 Uhr über Sirene und Pager alarmiert. Bei der Erkundung durch den EL der BFI, Ing. Hundsbichler, konnte eine ca. 200m² große brennende Wald- und Wiesenfläche im Bereich der Kranebitter Klamm festgestellt und gemeinsam mit der BFI gelöscht werden. Brandursache dürfte die unsachgemäße Handhabung einer Grillstelle gewesen sein.

Nach Nachlöscharbeiten konnte der Einsatz gegen 18:30 Uhr vor Ort beendet werden.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
15 Mann
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBI Alois Heis
weitere Einsatzkräfte:
BFI, Polizei
 
0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting