Berichte & Termine

Alarmierung zu 3 Wasserschäden

Posted by:

Am 13.06.2019 um 07.31 Uhr wurde die FF Hötting durch die Leitstelle Tirol alarmiert. Aufgrund des hohen Grundwasserspiegels wurde das Wasser in der Dr. Stumpf Straße aus zwei Sickerschächten am tieferliegenden Parkplatz gedrückt und gelangte somit in die Kellerabteile. Diese wurden mit einem Wassersauger trockengelegt und der Parkplatz sowie die beiden Sickerschächte leergepumpt. Wegen des immer wieder nachlaufenden Wasser dauerte dieser Einsatz bis Mittag.
eingesetzte Kräfte der FF Hötting:
TLF1 mit 7 Mann

Kurz darauf um 07.42 Uhr wurde die restliche Mannschaft mit dem KLF in die Innstraße beordert, da dort Wasser in die Kellerräumlichkeiten eingedrungen ist. Dort wurde mittels Tauchpumpe und Wassersauger der Keller vom Wasser befreit. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
eingesetzte Kräfte der FF Hötting:
KLF mit 4 Mann

Noch während des laufenden Einsatzes in der Innstraße wurde die Mannschaft des KLF über einen Überflutung im Bereich Kranebitter Allee – Strandcafe informiert. Die dortige Wiese bzw der Spielplatz wurde durch den hochwasserführenden Inn überflutet. Aufgrund des hohen Grundwasserspiegels im dortigen Bereich sowie der Tatsache, dass keine schutzwürdigen Objekte betroffen waren, wurden Pumparbeiten als nicht zielführend angesehen und die Mannschaft des KLF rückte auf die Wache ein.
eingesetzte Kräfte der FF Hötting:
KLF mit 4 Mann

0

About the Author:

HV Alexander Köll, Schriftführer FF Hötting