Berichte & Termine

angebrannte Speisen

Geschrieben von:

Nachdem die FF Hötting bereits am Vormittag des 16.09.2018, wegen eines vermeintlichen Waldbrandes alarmiert wurde, wurde die Einheit diesmal um 16.44 Uhr mit dem Alarmtext “ Brand Mehrfamilienhaus – Zimmer“ in die Blasius-Hueber-Straße alarmiert. Die Mannschaft der FF Hötting rückte daher mit 4 Fahrzeugen aus, konnte jedoch beim Eintreffen an der Einsatzörtlichkeit wieder einrücken, da es sich lediglich um angebrannte Speisen handelte und die BF Innsbruck bereits vor Ort war. Ein Bewohner des Wohngebäudes hatte eine Pfanne am Herd vergessen, weshalb es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen ist. Die Wohnung wurde durch die BF Innsbruck belüftet.
Einsatzkräfte FF Hötting:
23 Mann mit RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DL 30 und KLFA sowie Bereitschaft der Wache
Einsatzleiter FF Hötting:
HBI Muglach Alois
weitere Kräfte:
BFI, Rettungsdienst, Polizei, MÜG

0

Über den Autor:

LM Alexander Köll, Schriftführer FF Hötting