Berichte & Termine

Bezirkseinsatztag Innsbruck-Stadt

Posted by:

Am Samstag, den 17. Juni 2007, fand für alle Einheiten der Feuerwehr Innsbruck ein Bezirkseinsatztag statt. Ziel dieser Veranstaltung war es, durch mehrere Übungen im gesamten Stadtgebiet, das Zusammenspiel der Freiwilligen Feuerwehren untereinander sowie auch mit anderen Blaulichtorganisationen zu üben. Ebenso sollten auch spezielle Funktionen des neuen Digitalfunks sowie eine neue Einsatzsoftware im praktischen Betrieb getestet werden. Dieser Bezirkseinsatztag ersetzt den bisher im Ahrental stattgefindenden Bezriksübungstag.

Die FF-Hötting setzte für diesen Bezirkseinsatztag zwei taktische Gruppen sowie die DL 30 und das Kommandofahrzeug ein. 10 Jugendfeuerwehrmänner und 3 Aktive stellten sich als Verletztendarsteller zur Verfügung.

Im Laufe des Tages wurden die beiden Gruppen allerdings nur zu einer Übung alarmiert. Es handelte sich um einen abgestürzten PKW im Bereich des Rosnerweges. Zusammen mit den Kameraden der FF-Hungerburg und FF-Mühlau wurde das Fahrzeug gesichert und abtransportiert sowie die drei verletzen Insassen gerettet. Die Drehleiter wurde zu 3 Brandeinsatzstellen gerufen, wurde aber an den Einsatzorten nicht eingesetzt bzw. benötigt.

Der Einsatztag wurde mit einer warmen Mahlzeit in der Hauptfeuerwache abgeschlossen.

Übungsleitung FF-Hötting:
OBI Alois Heis
Einsatzkräfte FF-Hötting:
20 Mann
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000, TLFA 3000, DLK 23/12, KDO

0

About the Author: