Berichte & Termine

Böschungsbrand

Posted by:

Zahlreiche Anrufer meldeten am 26.04. kurz nach 11:00 Uhr über Notruf bei der LT einen Waldbrand im Bereich östlich der Peerhofsiedlung. Trotz der gut sichtbaren starken Rauchentwicklung gestaltete sich die Lokalisierung für die alarmierten Kräfte der BFI und FF Hötting schwierig, konnte aber dann direkt  im Bereich der Geleisanlagen ausgemacht werden. Durch Funkenflug eines Zuges geriet die Böschung auf einer Fläche von ca. 40m² in Brand. Von der Besatzung des RLFA 2000/200 konnte diese mittels C-Rohr über Verteiler problemlos gelöscht werden.

Für die Dauer der Arbeiten war die Strecke der Mittenwaldbahn bis 12:00 Uhr gesperrt.

Kräfte der FF Hötting:
18 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, KLFA
Einsatzleiter der FF Hötting:
OBI Alois Heis
Weiter Einsatzkräfte:
BFI, Polizei, ÖBB, FF Amras HFW besetzen

0

About the Author:

OBI Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting