Berichte & Termine

Elf technische Einsätze

Geschrieben von:

Auch die FF Hötting blieb nicht von den Auswirkungen des starken Schneefalls am Samstag und Sonntag den 08.01.12 verschont. So wurde die Einheit um 10.30 Uhr alarmiert und musste im Laufe des Tages insgesamt 8 Einsätze abarbeiten. Dabei wurden Dächer und Bäume von den Schneelasten befreit, umgestürzte Bäume und Sträucher beseitigt und auch andere FF-Einheiten mit der DLK23/12 unterstützt.
Um 20.15 Uhr konnten auch die letzten Kräfte auf die Wache einrücken. Jedoch ist aufgrund des angekündigten anhaltenden Schneefalls mit weiteren gleichartigen Einsätzen in den nächsten Tagen zu rechnen.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
20 Mann
Fahrzeuge FF-Hötting:
KDO, RLFA 2000/200, DLK 23/12, KLFA, TF
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI Alois Muglach
weitere Einsatzkräfte:
BFI, FF Arzl, FF Neu-Arzl, FF Hungerburg, FF Mühlau, Polizei, MÜG

Am Montag den 09.01.12 wurde die FF Hötting um 11:52 Uhr abermals über Pager von der ILL alarmiert, um im Bereich Gramartstraße einen durch die Schneelast umgestürzten Baum von der Fahrbahn zu entfernen. Dies wurde von der Besatzung des KLFA problemlos erledigt.
Zwei weitere vergleichbare Einsätze folgten im Laufe des Tages.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
5 Mann / 5 Mann Reserve Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
KLFA
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBI Alois Heis

weitere Bilder:
Bericht FF Mühlau

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting