Berichte & Termine

Entfernung von Wespennestern

Geschrieben von:

Wespen sind nicht jedermanns Freund und werden oft pauschal als gefährlich eingestuft. Handlungsbedarf besteht aber meistens nur dann, wenn sich gefährdete Personen, speziell Kinder oder Allergiker, in unmittelbarer Nähe aufhalten. Dann wird auch die Feuerwehr zu Hilfe gerufen.

Genau aus diesem Grund wurden vom Bienen- und Wespenbeauftragten der FF Hötting, OBM Hans Heis, folgende Einsätze erledigt:
– 31.07.: in den frühen Morgenstunden wurden zwei Nester in der Schneeburggasse sowie der Josef-Stapf-Straße entfernt
– 09.08.: in der Ing. Sigl Straße wurden Nester vom Balkon sowie in der Planötzenhofstraße vom Dachgiebel entfernt
– 18.10.: Entfernung von 3 Nestern Schießstandgasse 10
0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting