Berichte & Termine

Fahrzeugbrand in Tiefgarage

Geschrieben von:

Ein Mitglied der FF Hötting stellte am späten Abend des 27.06. im Wohnhaus in der Schneeburggasse Brandgeruch und bei der anschließenden Nachschau starken Rauch aus der Tiefgarage fest. Nach Absetzen des Notrufs wurde über die ILL sofort die FF Hötting und BFI alarmiert.

Von der Besatzung des ersteintreffenden RLF wurde unverzüglich die Brandbekämpfung unter ATS mit einem C-Rohr über die Einfahrt vorgenommen. Um zum Brandherd zu gelangen, musste erst  mit Unterstützung des ATS-Trupps des TLF das Einfahrtstor mittels Motorflex geöffnet werden. Einen weiteren Angriff nahm die BFI über das Stiegenhaus vor. So konnte ein aus unbekannten Gründen in  Brand geratener Pkw rasch gelöscht werden. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurde neben mehreren Belüftungsgeräten auch das LUF eingesetzt.

Gegen Mitternacht konnte der Einsatz beendet werden und die Kräfte der FFH wieder auf die Wache einrücken.

Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache sind im Laufen.

Kräfte der FF Hötting:
30 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DLK 23-12, KLFA, TF
Einsatzleiter der FF Hötting:
OBI Alois Heis
Weitere Einsatzkräfte:
BFI, Polizei, Rettung, IKB,
FF Mühlau – HFW besetzen

Bericht auf tt.com

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting