Berichte & Termine

Flughelferweiterbildung in Bad Tölz

Geschrieben von:

Am 10.10.2018 besuchten 3 Flughelfer der FF Hötting und 1 Flughelfer der FF Mühlau, sowie eine Gruppe Flughelfer des Bezirks Reutte, das „Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung“ in Bad Tölz. Dort kann unter sehr realen und auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen Bedingungen die Arbeit am Hubschrauber geübt werden. In unserem Fall wurde speziell das Arbeiten mit der Winde beübt. Dabei stand vor allem das an einem Hallenkran befestigte Cockpit einer BK 117 mit ausschwenkbarer Winde im Einsatz. Im Stationsbetrieb wurde dabei das Aufnehmen und Absetzen der Flughelfer mit den dazugehörigen Handzeichen beübt. Die Stationen waren in ebenem und auch in steilem „Gelände“ aufgebaut, damit war auch die dazugehörige Selbstsicherung am Standplatz miteinbezogen. Die letze Übung an diesem Tag beinhaltete das Absetzen in einer senkrechten Wand mit anschließender Selbstsicherung und in weiterer Folge das Ausfliegen aus dieser Wand.
Ein herzliches Dankeschön an das Bergwacht Zentrum, die Ausbilder der Feuerwehrschule Würzburg und die „WinchOperator“ der Bundeswehr für diese interessante Ausbildungseinheit.

0

Über den Autor:

LM Alexander Köll, Schriftführer FF Hötting