Berichte & Termine

„Flugzeugabsturz“

Posted by:

So lautete die Meldung für die Rettungskräfte bei der am Freitag 26.04.12 um 20:30 Uhr am Flughafen Innsbruck abgehaltenen gesetzlich vorgeschriebenen Großübung. Die rund 100 Einsatzkräfte von BFI, BtF Flughafen, FF Hötting, FF Wilten, FF Völs sowie von Rettung und Polizei hatten das Szenario eines bei der Landung verunglückten und in Brand geratenen Flugzeuge samt Bergung und Versorgung von zahlreichen Schwerstverletzten zu bewältigen.

Die FF Hötting stellte dabei einen ATS-Trupp zur Bergung der Verletzten aus dem Flugzeug sowie weitere Kräfte zur Erstversorgung der sehr real geschminkten Verletzten. Überdies wurde die Unfallstelle aufgrund der einsetzenden Dunkelheit mittels Drehleiter großräumig ausgeleuchtet.

Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, DLK 23/12 – insg. 10 Mann
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBI Alois Heis
 
Weitere Berichte und Bilder:
TT online
FF Aldrans
 

 

0

About the Author:

OBI Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting