Berichte & Termine

Geborstene Hauptwasserleitung

Geschrieben von:

Eine geborstene Hauptwasserleitung im 2. Untergeschoß der Klinik Innsbruck führte am 12.09. zu einem größeren Wasseraustritt. Den um 02:40 Uhr alarmierten Kräften der BFI sowie der FF-Einheiten Hötting und Wilten gelang es unter Verwendung zahlreicher Nassauger und Tauchpumpen den Schaden bis 05:30 Uhr zu beseitigen. Kleinere noch erforderliche Reparaturarbeiten werden im Laufe des Tages vom Technischen Dienst der Klinik Ibk durchgeführt.

Kräfte der FF Höttting:
22 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Hötting:
KDO, TLFA 3000/500, KLFA, TF
Einsatzleiter der FF Hötting:
HBI Alois Muglach
Weitere Kräfte:
BFI, FF Wilten, Technischer Dienst

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting