Berichte & Termine

Gemeldeter Gebäudebrand

Geschrieben von:

Am Sonntag, 23.10.11 um 19.40 Uhr wurde die FF Hötting mittels Sirene und Pager zu einem Gebäudebrand in der Peerhofstraße alarmiert.

Unmittelbar nach dem Eintreffen konnte vom KDO Hötting festgestellt werden, dass sich durch unsachgemäße Handhabung eine Flüssigkeit an einem heißen Ofen entzündet und ein in unmittelbarer Nähe befindliches Gesteck in Brand gesetzt hatte. Dies führt zu zu einer Verrauchung, verursachte sonst aber keinen Schaden. Da keine Löscharbeiten mehr erforderlich waren, konnten die Einsatzkräfte nach einer Kontrolle und Entsorgung des Brandschutts wieder abrücken.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
26 Mann / 8 Mann Bereitschaft Wache Hötting
Fahrzeuge FF-Hötting:
KDO, RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DLK 23/12, KLFA
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI Alois Muglach
weitere Einsatzkräfte:
ELF + 2. Gruppe, Polizei, Rettung, NA

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting