Berichte & Termine

Gemeldeter Waldbrand

Geschrieben von:

Vermutlich Nebel in Verbindung mit künstlicher Beleuchtung auf Höhe der Standschützenkaserne in Kranebitten führte am 11.05. um 00:44 Uhr zur Alarmierung der FF Hötting. Von Fahrzeuglenkern auf der nahe gelegenen A12  wurde ein vermeintlicher Waldbrand in diesem Bereich gemeldeten.

Nach Erkundung durch die Einsatzkräfte und Rücksprache mit dem Einsatzleiter der BFI sowie der Polizei konnte der Einsatz kurz nach 01:30 Uhr abgebrochen werden.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
22 Mann / 9 Mann Bereitschaft Wache Hötting
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, KLFA
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBI Alois HEIS
weitere Einsatzkräfte:
BFI, Polizei, Bergrettung
0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting