Berichte & Termine

gemeldeter Waldbrand im Bereich Hawaii

Geschrieben von:

Aufgrund eines gemeldeten Waldbrandes zwischen dem Inn und der B171 im Bereich der Standschützenkaserne wurde die FF Hötting gemeinsam mit der BF Innsbruck, am 04.04.2019 um 20:03 Uhr mittels Pager alarmiert. Die Suche des Brandherdes gestaltete sich aufgrund des unwegsamen Geländes als schwierig. Nach rund einer halben Stunde konnte ein nicht beaufsichtigtes Lagerfeuer, im Wald oberhalb des Hawaii-Strandes am Inn als Grund für die Alarmierung ausfindig gemacht werden. Dieses Lagerfeuer wurde mittels Rucksackspritze durch die Besatzung des RLFA abgelöscht. Um 21.00 Uhr war der Einsatz beendet und die Mannschaft konnte wieder auf die Wache einrücken.

Eingesetzte Kräfte der FF Hötting:
6 Mann mit RLFA und 14 Mann Bereitschaft in der Wache
weitere Kräfte:
BF Innsbruck, Polizei

0

Über den Autor:

HV Alexander Köll, Schriftführer FF Hötting

You must be logged in to post a comment.