Berichte & Termine

HFW besetzen mit Folgeeinsatz

Geschrieben von:

Aufgrund eines Paralleleinsatzes der BF Innsbruck, wurde gegen 10.00 Uhr die FF Hötting mittels Pager zum Besetzen der Hauptfeuerwache alarmiert. Auf der Anfahrt in die Hauptfeuerwache wurde über Funk ein Wasserschaden in der Klappholzstraße gemeldet, welcher durch die Mannschaft des TLFA 3000 abgearbeitet wurde. Das ausgetretene Wasser eines geplatzten Boilers wurde mittels Wassersauger entfernt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
Für die Mannschaft des TLFA 3000/500, welche während dieser Zeit auf der Hauptfeuerwache in Bereitschaft war ergab sich kein Folgeeinsatz.
eingesetzte Kräfte der FF Hötting:
7 Mann mit TLFA 3000 – Wasserschaden, sowie 6 Mann mit TLFA 3000/500 – Bereitschaft auf der Hauptfeuerwache

0

Über den Autor:

HV Alexander Köll, Schriftführer FF Hötting

You must be logged in to post a comment.