Berichte & Termine

Insgesamt 11 technische Einsätze

Geschrieben von:

Neuerlich zog am Mittwoch den 22.08.2012 ein kurzes aber umso heftigeres Gewitter über Innsbruck und führte so neben weiteren Einheiten um 19:42 Uhr zur Alarmierung der FF Hötting. Im Verlauf des Einsatzes mussten die insgesamt 9 nachstehend angeführten Einsätze bewältigt werden:

  • Sonnenstraße 12b – umgestürzter Baum / abgebrochene Äste
  • Fürstenweg 42 – umgestürzter Bauzaun
  • Schützenstraße 40 – Wasserschaden
  • Tschiggfreystr. X Karl Innerebner Str. – verschmutzte Fahrbahn
  • Uferstraße 44 – Wasserschaden
  • Tschiggfreystraße – Äste auf Fahrbahn
  • Höttinger Au – umgefallener Bauzaun
  • Herzog –Friedrich-Straße 20 – Wasserschaden
  • Blücherstraße 8 – umgestürzter Baum / abgebrochene Äste
  • Uferstraße 42 – Wasserschaden
  • Fürstenweg 42 – Wasserschaden

Beim Einsatz Fürstenweg 42 wurde ein IKB-Techniker hinzugezogen, da der Bauzaun teilweise unter Strom stand; die Verkehrsbeleuchtung der Baustelle wurde stromlos geschalten.

Überdies wurden bereits auf den Anfahrten zu den jeweiligen Einsatzorten zahlreiche Äste und Baumteile von den Fahrbahnen entfernt.

Gegen 22:00 Uhr konnten die letzten Kräfte auf die Wache einrücken.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
30 Mann
Fahrzeuge FF-Hötting:
KDO, RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DLK 23/12, KLFA, TF
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI Alois Muglach
Weitere Kräfte:
IKB

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting