Berichte & Termine

Neuerlich Unwettereinsätze

Geschrieben von:

Auch die, am 11.07. gegen 20:45 Uhr über Innsbruck hinweg ziehende Gewitterzelle, hatte zahlreiche Feuerwehreinsätze in der Landeshauptstadt zur Folge. Die FF Hötting arbeitetet insgesamt 4 Aktionsstellen mit überfluteten Kellern und Wohnungen (Sonnenstraße, Knappenweg und Gerhart-Hauptmann-Straße) ab. Auch ein, samt Ampel, umgestürzter Bauzaun auf der Innbrücke, war dabei. Um 23:45 Uhr konnten die letzten Kräfte wieder auf die Wache einrücken.

Kräfte der FF Hötting:
32 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, KLFA, KDO
Einsatzleiter der FF Hötting:
HBI Alois Muglach

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting