Berichte & Termine

Suchaktion

Geschrieben von:

Die große Suchaktion am 05.06. nach zwei abgängigen Personen im Inn Höhe Roppen (hier zum Bericht der TT) wurde am frühen Abend auch bis zum Stadtgebiet von Innsbruck ausgeweitet. So wurde von den um 19:41 Uhr alarmierten Kräften der FF Hötting die Freiburger- und Innbrücke sowie der General Emile Bethouart Steg besetzt. Wegen der einsetzenden Dunkelheit musste der Einsatz kurz nach 21:00 Uhr ergebnislos abgebrochen werden.

Im Oberland wird die Suche bei Tagesanbruch fortgesetzt.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
22 Mann
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DLK 23/12
Einsatzleiter FF-Hötting:
HV Norbert Nocker

 

 

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting