Berichte & Termine

Täuschungsalarm

Geschrieben von:

Über Notruf wurde am 24.09. kurz nach 13:30 Uhr bei der ILL ein Brand im WC der NMS Hötting gemeldet. Aufgrund eines Paralleleinsatzes der BFI wurde die FF Hötting alarmiert. Bei der Erkundung vor Ort konnte dann aber kein Notstand vorgefunden werden. Um 14:00 Uhr konnten alle Kräfte wieder auf die Wache einrücken.

Laut Polizei dürfte es sich um einen absichtlichen Täuschungsanruf gehandelt haben. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Anrufers sind im Gange und vermutliche die Anzeige wegen Missbrauch nach dem Notzeichengesetzt die Folge.

Einsatzkräfte der FF Hötting:
11 Mann
Fahrzeuge der FF Hötting:
RLFA 2000/200, DLK 23/12
Einsatzleiter der FF Hötting:
OBI Alois Heis

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting