Posts Tagged 'Brandmeldealarm'

Brandmeldealarm

Geschrieben von:

Wegen eines automatischen Brandmeldealarms auf der Seegrube / Hafelekar  kam es am 19.08. um 14:28 Uhr zu einem Einsatz für die FF Hötting, die FF Hungerburg  und der BFI. Nachdem sich rasch herausstellte, dass es sich dabei um einen Fehlalarm handelte, waren keine weiteren Maßnahmen mehr erforderlich.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
12 Mann
Fahrzeuge FF-Hötting:
KDO, RLFA 2000/200
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBI Alois Heis
weitere Einsatzkräfte:
FF Hungerburg, BFI
 

Neuerlicher BMA am 22.08. um 18:20 Uhr – Fehlalarm

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
6 Mann /10 Mann Bereitschaft Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBM Hans Heis
weitere Einsatzkräfte:
FF Hungerburg, ...
Bericht & Fotos ansehen →
0

Einsatz „Brandmeldealarm“

Geschrieben von:

Eine akustische Warneinrichtung in einer Wohnanlage in der Brandjochstraße, welche von Hausbewohnern irrtümlich als Brandmeldealarm gedeutet wurde, führt am Donnerstag 05.12. gegen 23:30 Uhr zur Alarmierung der Feuerwehr. Bei der Erkundung konnte rasch erkannt werden, dass es sich dabei nur um den Warnsummer einer defekten Heizanlage handelt. Nach Abschaltung des Alarms wurde für die Behebung der Heizprobleme die Hausverwaltung verständigt, weiterer Einsatz war keiner erforderlich.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
20 Mann / 6 Mann Bereitschaft Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, KLFA, DLK 23/12
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI ...
Bericht & Fotos ansehen →
0

2 Brandmeldealarme und Bereitschaft

Geschrieben von:

Ein Brandmeldealarm im Rathaus sowie ein Paralleleinsatz der BFI bei einem Fahrzeugabsturz in Mieders führte am 02.09. um 15.07 Uhr zur Alarmierung der FF Hötting. Bei der Erkundung durch die 2. Grp. der BFI stellte sich rasch heraus, dass die Auslösung auf Flexarbeiten zurückzuführen und somit kein Notstand gegeben war.

Nach Einrücken auf die Wache blieb die Besatzung des RLFA aufgrund des immer noch andauernden Einsatzes der BFI im Stubai über Ersuchen des BD in Bereitschaft.

Im Zuge dessen musste ...

Bericht & Fotos ansehen →
0

Brandmeldealarm

Geschrieben von:

Ein automatischer Brandmeldealarm im Gebäude Fürstenweg 77a führte am 12.06. um 07:48 Uhr zur Alarmierung der FF Hötting. Als Auslöseursache konnte Baustaub eruiert werden, weshalb ein weiterer Einsatz nicht mehr erforderlich war.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
13  Mann / 6 Mann Bereitschaft Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500, DLK 23/12
Einsatzleiter FF-Hötting:
OBI Alois Heis
weitere Einsatzkräfte:
THF (BF Innsbruck)

 

Bericht & Fotos ansehen →
0

Technischer Einsatz

Geschrieben von:

Abermals führten heftiger Gewitterregen samt Hagel am 08.07.12 zur Alarmierung der FF Hötting. So mussten am Sonntagabend um 22.15 Uhr in der Sailgergasse ein Wasserschaden behoben werden. Aufgrund des durch die Decke eindringenden Wassers wurde während der Absaugarbeiten auch der Brandmeldealarm ausgelöst, wobei aber kein Notstand gegeben war. Um 23.15 Uhr konnten diese Kräfte wieder auf die Wache einrücken.

Wegen erwarteter Folgeeinsätze befanden sich in der Zwischenzeit weitere 4 Gruppen in Bereitschaft auf der Wache Hötting. Deren Einsatz war aber nicht ...

Bericht & Fotos ansehen →
0