Posts Tagged 'Gebäudebrand'

Rohbau die „Zweite“

Posted by:

Wie hartnäckig und lange sich Glutnester halten und zum neuerlichen Brandausbruch führen können, war am Samstag kurz vor Mitternacht am Rohbau in der Gramartstraße zu sehen.

Obwohl die FF Hungerburg eine Brandwache eingerichtet hatte und mehr als 18 Stunden nach „Brand aus“ die Einsatzstelle noch gegen 23:00 Uhr kontrolliert worden war, brach eine Stunde später erneut ein Brand im Bereich des Daches aus.

Dieser konnte von der über Sirene und Pager um 23:57 Uhr alarmierten FF Hötting und Hungerburg sowie der BFI ...

Bericht & Fotos ansehen →
0

Gemeldeter Gebäudebrand

Posted by:

Bei der Nachbesprechung zur Waldbrandübung wurde umm 16:13 Uhr ein „Gebäudebrand – Wohngebäude Schneeburgasse 54b“ gemeldet. Das RLFA 2000/200, welches noch auf der Hauptfeuerwache war fuhr den Einsatz gemeinsam mit der Mannschaft der BF Innsbruck an. Die Erkundung ergab „Angebrannte Speisen – Sauerkraut und Selchroller“, welche professionell mit einer Niederdrucklöschanlagevom Wachkommandanten der BF abgelöscht wurde.

Die Wohnung wurde belüftet und der Polizei übergeben. Personen wurden keine verletzt.

Bericht & Fotos ansehen →
0

Zimmerbrand Anichstraße

Posted by:

Am 16.05.12 wurde die FF Hötting um 15.33 Uhr über Pager und Sirene zu einem Gebäudebrand in die Anichstraße alarmiert.
Vermutlich aufgrund eines technischen Gebrechens einer Heizdecke war in einer Parterrewohnung eine Matratze in Brand geraten, welche aber rasch gelöscht werden konnte. Nach anschließender Belüftung der verrauchten Wohnung konnte der Einsatz vor Ort beendet werden.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
14 Mann / 5 Mann auf Bereitschaft Wache Hötting
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500
Einsatzleiter FF-Hötting:
HLM Müller Hubert
weitere Einsatzkräfte:
BFI, Polizei, ...

Bericht & Fotos ansehen →
0

Gemeldeter Gebäudebrand

Posted by:

Über Sirene und Pager wurde die FF Hötting um 13:56 Uhr zu einem gemeldeten Gebäudebrand am Fürstenweg beordert – wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Rauchentwicklung lediglich um angebrannte Speisen, weshalb kein weiterer Einsatz mehr erforderlich war.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
14 Mann / 6 Mann Bereitschaft Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, DLK 23/12, KLFA
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI Alois Muglach
Weitere Kräfte:
BFI, Polizei, Rettung

Bericht & Fotos ansehen →
0