Berichte & Termine

Tragischer Unglücksfall bei Fasnachtsumzug

Posted by:

Am 12.02.2012 war die FF Hötting mit dem Ordnerdienst beim Fasnachtsumzug in Mühlau beauftragt. Die Aufgabe war die Begleitung der Fasnachtsgruppen sowie ein Ordnerdienst entlag der Umzugsstrecke.

Nach Ende des Umzugs gegen 15:30 Uhr kam es zu einem tragischen Unglücksfall und somit zum Einsatzstichwort „Brennende Person“. Ein Zottler (Fasnachtsfigur des Mullerlaufens) begann lichterloh zu brennen. Umgehend wurde durch ein Mitglied des Verpflegungsstandes und die Feuerwehrkräfte erste und in weiterer Folge erweiterte Löschhilfe (mittels HD-Rohr) auf Anweisung des RD geleistet.

Bis zum Eintreffen des Notarztes wurde durch das anwesende Rettungs-Team und die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Erstversorgung durchgeführt.

Eine weitere Person wurde ebenfalls mit Brandverletzungen vom RD versorgt.

Die Polizei nahm in weiterer Folge die Erhebungen auf. Der verletzte Muller wurde mit schwersten Brandverletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Einsatzkräfte FF Hötting:
20 Mann mit KDO, TLFA 3000/500, KLFA, TF
Einsatzleiter FF Hötting:
HBI Alois Muglach
Weitere Kräfte:
RD, NEF, Polizei

Bericht „Tirol heute“: hier
Bericht Tiroler Tageszeitung: hier

0

About the Author:

HBI Dr. Alois Muglach, Kommandant der FF Hötting