Berichte & Termine

Wachebesetzung mit Folgeeinsatz

Geschrieben von:

Da die Kräfte der BFI am 01.12. bei zwei Verkehrsunfällen gebunden waren, wurde die FF Hötting um 17:55 Uhr auf die Hauptfeuerwache alarmiert.

Unmittelbar nach Eintreffen ergab sich ein Folgeeinsatz „kleiner Brand im Freien“ im Bereich der Haltestelle Schönruh oberhalb von Schloss Ambras. Das von einem Fahrzeuglenker gesichtete Feuer im Wald stellte sich nach schwieriger Erkundung in steilem und unwegsamem Gelände gemeinsam mit BO Grubhofer als Lagerfeuer und Kerzenbeleuchtung eines Unterstandslosen heraus. Ein weiteres Einschreiten war somit nicht erforderlich.

Um 19:30 Uhr konnten alle Kräfte wieder auf die Wache Hötting einrücken.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
14 Mann / 12 Mann Bereitschaft Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, DLK 23/12, KLFA
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI Alois Muglach
weitere Einsatzkräfte:
ELF BF, Polizei, MÜG

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting