Berichte & Termine

Waldbrand Hechenberg – 2. Tag

Geschrieben von:

Nachdem über Nacht, bedingt durch den Wind, die Flammen wieder aufloderten, wurden um 06:00 Uhr die Löscharbeiten fortgesetzt. Die Bodenkräfte, 26 Mann der FF Hötting sowie eine Gruppe der BF stiegen gemeinsam mit der Bergrettung in einem fast einstündigen Fußmarsch zum Brandherd ins Gelände auf. Dort wurde, mit der vorsorglich über Nacht vor Ort belassenen, Löschleitung mit der Brandbekämpfung begonnen. Nach Einrichtung eines zusätzlichen Wasserbassins wurden die Arbeiten mit Unterstützung von insgesamt 6 Hubschraubern den ganzen Tag über fortgesetzt. Am späten Nachmittag zeigten sich, auch Dank des einsetzenden Gewitterregens, sichtbare Erfolge.

Nach einer Lagebesprechung um 20:00 Uhr wurde die Fortsetzung der Löscharbeiten für nächsten Tag vereinbart. Die Kräfte treffen sich somit um 06:30 Uhr wieder, um die letzten Glutnester bekämpfen und endlich „Brand aus“ melden zu können.

Seitens der FF Hötting standen an diesem Tag 32 Mann im Einsatz.

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Schriftführer der FF Hötting