Berichte & Termine

Zahlreiche Feuerwehreinsätze wegen eines Stromausfalls

Geschrieben von:

Der Bruch einer 110kV-Leitung im Umspannwerk West, führt am Nachmittag des 31.01. zu einem großflächigen Stromausfall. Rund zwei Drittel des Stadtgebiets sowie mehrere Umlandgemeinden waren von der Stromversorgung abgeschnitten. Damit verbunden folgten zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren.
Die FF Hötting hatte bis 16:20 Uhr folgende sechs Einsätze zu bewältigen:
– automatischer BMA Fürstenweg 42 – Auslösung durch den Stromausfall, kein Notstand
– Aufzugstopp Ampfererstraße 3 – kein Notstand
– Aufzugstopp Amraserstraße 1 – Person wurde bereits befreit
– automatischer BMA Bruneckerstraße 3 – Auslösung durch Staub, kein Notstand
– Rauchentwicklung am Dach Adamgasse 3 – Rauch vom gestarteten Notstromaggregat, kein Notstand
– automatischer BMA Europaheim – Auslösung durch Dampf beim Kochen, kein Notstand

Kräfte der FF Hötting:
14 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Hötting:
RLFA 2000/200, TLFA 3000/500
Einsatzleiter der FF Hötting:
OBI Alois Heis
BM Norbert Bucher
Weitere Einsatzkräfte:
BFI, FF Amras, FF Arzl, FF Mühlau, FF Reichenau

Bericht auf tt.com

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting