Berichte & Termine

Zwei Alarmierungen nacheinander

Geschrieben von:

Am 29.08. um 12:51 Uhr wurde die FF Hötting zu einem Brandmeldealarm im Bischof Paulus Heim alarmiert. Bei der Erkundung konnte eine Verrauchung im Stiegenhaus festgestellt werden, welche auf angebrannte Speisen zurückzuführen war. Nach Belüftung mittels Hochdrucklüfter und Kontrolle unter ATS konnte der Einsatz kurz vor 13:30 Uhr beendet werden.

Ein gemeldeter Brand des Kassenhäuschens bei der Abfahrt zur Tiefgarage Hentschelhof führte um 13:52 Uhr zur zweiten Alarmierung. Gemeinsam mit den Kräften der BFI konnte ein brennender Mülleimer als Ursache für die Rauchentwicklung ausgemacht und abgelöscht werden. Weiterer Einsatz war keiner mehr erforderlich.

Mannschaftsstärke FF-Hötting:
8 Mann / 6 Mann Bereitschaft Wache
Fahrzeuge FF-Hötting:
RLFA 2000/200, DLK 23/12
Einsatzleiter FF-Hötting:
HBI Alois Muglach / OBI Alois Heis

0

Über den Autor:

HV Harald Reinthaler, Kommandant-Stv. der FF Hötting